Über uns

  

 

In unserem Bergkräutergarten auf knapp 1400 Höhenmeter wird altes und neues Wissen über die Erkennung und Verwendung von Wild- Würz- und Heilkräutern wieder lebendig. 

Rund 120 verschiedene Pflanzenarten gedeihen in unserem neu angelegten Kräutergarten. 

In Führungen vermittelt die Kräuterpädagogin interessierten Besuchern vor allem die sichere Erkennung von Wildkräutern und deren Anwendung für Küche und  Volksheilkunde. 

Auf 1000 Quadratmetern finden Naturbegeisterte Ruhe: Zwischen den Kräutern und Pflanzen finden Sie gemütliche Sitzplätze zum Entspannen und Krafttanken.

Für jede Pflanze liegen Unterlagen mit Verwendungsmöglichkeiten oder Rezepturen bereit.

Auch zahlreiche Kräuterbücher mit altem und neuem Wissen und hochwertige Kräuterzeitschriften sowie verschiedene Infos stehen den Besuchern zur Verfügung. 

Unsere Kräuter werden nur biologisch gedüngt und behandelt, aufgrund der Höhenlage entwickeln die Pflanzen hochwertige sekundäre Inhaltsstoffe.

Die Kräuter werden luftgetrocknet auf Holzstellagen, in atmungsaktive Säcke gegeben und erst bei Bedarf geschnitten, gemischt und abgefüllt. Die Blüten werden einzeln gesammelt und schonend getrocknet, damit die prächtigen Farben erhalten bleiben. Alles in Handarbeit!





Meine Ausbildungen:  

Kräuterpädagoge

Befähigungsnachweis für Kräuteranbau 

Befähigungsnachweis

für Sammeln und Verkauf von Wildkräutern

Heilkräuter nach Hildegard von Bingen;

Derzeit in Ausbildung FNL-Kräuterakademie